Herzlich Willkommen

bei MUNOVAMUS – COACHING und CONSULTING

Inzwischen hat der Herbst begonnen und das ist deutlich zu sehen. Damit gehen wir auch weiter in unserem Herbstprogramm in Österreich und der Schweiz. Mehr dazu weiter unten. Zuerst aber unsere Oktoberbetrachtung:

Oktober, der längste Monat des Jahres

wieso? Weil er nicht nur 31 Tage hat, sondern wir auch die Stunde zurückbekommen, die uns beim Start der Sommerzeit gestohlen wurde. Ab September stimmt die Reihenfolge der Monate auch nicht so recht. Oktober sollte ja wohl der achte Monat im Jahr sein, wenn man vom Namen ausgeht. Aber was erwartet man schon, das noch stimmt, wenn soviel an den Kalendern herumgebastelt wurde.

Da wir gerade bei Erwartungen sind. In letzter Zeit habe ich sehr massiv die Erfahrung machen müssen, wie sehr mich meine Erwartungshaltungen blockiert haben. So ist es auch in der Wissenschaft. Es wird immer wieder getönt: “Das ist wissenschaftlich nicht bewiesen.“ Das ist aber das Problem mit der Wissenschaft, dass sie sich mit ihrer eigenen Erwartungshaltung selbst begrenzt, quasi Scheuklappen aufsetzt. Empirische Wissenschaft dagegen hält sich alles offen und lässt sich überraschen, was sich ergibt. So z.B. die Radionik, eine unserer wichtigsten Methoden. Sie wurde rein empirisch gefunden und bewährt sich nun schon seit über 120 Jahren. Schade nur, dass sie nicht „wissenschaftlich“ ist, meinen die, die meinen, sie hätten eine Meinung dazu. Übrigens, Erwartungshaltungen können auch negative Aspekte haben. Wenn wir etwas verhindern wollen, könnten wir das als negative Erwartungshaltung ansehen.

Mit den Monatsbetrachtungen wollen wir helfen, für jeden Monat einen neuen Vorsatz anzubieten. Neun Vorsätze haben wir bis Monat September vorgestellt. Diese wurden von dem Kendo-Meister Miyamoto Musashi als Lebensregeln schon im Jahre 1634 aufgestellt und sie sind heute aktueller denn je, privat und auch im Business. Ab Monat Oktober beginnen  wir mit weiteren Hinweisen, die uns wichtig erscheinen. Achten wir also in diesem Monat darauf:

Was wir fürchten, ziehen wir an!

Ideal zur Meditation geeignet, um die Tiefe dieser Regel zu erkennen und in den eigenen Alltag zu integrieren!

 

coverNEU !!! 

ENNEAGRAMM   kurz und bündig

Neun Typen, die helfen, die Menschen und die Welt verstehen zu lernen
Peter W. Köhne
Mehr unter Bücher

 

Haben Sie schon unsere Videos auf YouTube gesehen? Wir sind dort unter YouTube/munovamus zu finden!!!  Zwei Videos stehen bisher zur Verfügung:

1.  Ein 5 Minuten Video, das wir für die raum&zeit produziert haben, mit Kurzinformationen zur Radionik, NET und Orgon-Technik

2.  Ein 15 Minuten Video zur Re-Informations-Therapie® und Radionik, das Sie sich gleich hier anschauen können:

Herbstprogramm

Unser Herbstprogramm in Re-Informations-Therapie® und Radionik geht weiter mit den Kursen iI in Österreich und der Schweiz:

21./22. Oktober 2017
Ausbildung in Radionik und Re-Informations-Therapie® Kurs II ⇒  INFO
Langenthal/Schweiz

28. / 29. Oktober 2017
Ausbildung in Radionik und Re-Informations-Therapie® Kurs II ⇒  INFO
Villach – Kärnten

Mehr darüber und alle Seminar- und Ausbildungs-Termine für das Jahr 2017 finden Sie HIER!

Die Seminartermine für 2018 finden Sie ab Ende Oktober in unserer Seminarübersicht.

Auch 2017 wieder Frühbucherrabatt bei Anmeldungen bis 33 Tage vor Seminarbeginn!!!

 

Für unsere Geschäftsfreunde, Unternehmer, Trainer und Consultants:  Wie könnte ein „Jungbrunnen“ für ein Unternehmen möglich sein? Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht? Wollen Sie etwas Gutes tun für Ihr Unternehmen oder lernen, andere Unternehmen zu unterstützen, ihre Firma jung und erfolgreich zu erhalten oder sie dahin zu bringen? Mit unserer Ausbildung zum zertifizierten ESVI®-Berater erfahren Sie, wie es geht. ESVI®, die Quadratur des Erfolges in Ihrem Unternehmen, der Geheimtipp im Firmenconsulting! Eine Kurzübersicht dazu finden Sie HIER!

 

Für alle Trainer, Coaches und Consultants: Über unser Privatinstitut IFAR bieten wir in diesem Jahr eine Ausbildung zum Enneagramm-Trainer an. Enneagramm ist ein wichtiges Werkzeug in unserem „Coaching -Werkzeugkasten“!  Siehe auch unter „Methoden/Enneagramm“)

Anwendertreffen mit Erfahrungsaustausch

Das Anwendertreffen mit Erfahrungsaustausch für alle Radionik-Anwender, das am 23./24. September in Waldsolms stattfand, war sehr lebhaft und sehr informativ mit vielen Anregungen und Ideen für alle Teilnehmer. Es wurde der Wunsch geäußert, dies doch jetzt jedes Jahr wieder zu veranstalten. Gerne nehmen wir diese Anregung auf und planen für nächstes Jahr einen neuen Termin. Alle Anwender und auch Einsteiger, die Interesse daran haben, können uns jetzt schon mitteilen, ob sie dann teilnehmen möchten, so können wir rechtzeitig planen. Wer sich schon vormerken lassen möchte, kann uns eine kurze Nachricht per Email, Brief oder Telefon schicken, damit wir das in die Interessentenliste aufnehmen können. Wie immer bieten wir auch dann wieder ein Sonderthema an. Beim Thema, das wir dieses Mal angeboten hatten, ging es um ESVI, die Lebenszyklen von Menschen, Firmen, Organisationen und was gegen Mismanagement und Krisen unternommen werden kann.

 

ZellFit-Gruppe

Das Abschluss-Treffen der ZellFit-Gruppe ist für alle Teilnehmer ein wichtiger Termin im nächsten Jahr und zwar am Samstag, 05. Mai 2018 in Waldsolms. Bitte jetzt schon den Termin vormerken!

 

Warum eigentlich nicht …?

Warum werden die Möglichkeiten eines persönlichen Coachings oder auch Partner- oder Gruppen-Coachings so wenig in Anspruch genmommen? Der Hauptgrund ist Unverständnis, „wozu soll das gut sein? Wenn ich krank bin, gehe ich zum Arzt“. Allerdings liegt da schon das Unverständnis. Ärzte sind nicht für die Arbeit eines Personal Coach ausgebildet. Coaching ist eine intensive, persönliche Arbeit mit den Klienten. Die Zusammenarbeit mit einem Arzt wäre sicher manschmal wünschenswert, lässt sich aber nur selten einrichten. Die Klienten sollten verstehen, worum es geht und auch bereit sein, aktiv mitzuarbeiten und etwas in ihrem Leben zu verändern (siehe dazu auch unser Leitbild!).

Jeder Mensch hat die Möglichkeit, etwas in seinem Leben und damit in der Welt zu verändern. Die Betonung liegt auf Jeder, denn es gibt keinen Menschen, der dazu nicht in der Lage wäre. Was viele aber davon abhält, ist die öffentliche Meinung und das damit verbundene Unverständnis. Aber wie sagte Richard Bach, der Autor der Möwe Jonathan: „Unverständnis hindert die Wahrheit nicht daran, wahr zu sein!“  Die wenigsten Menschen wollen in ihrem Leben etwas verändern, sie verharren und erstarren lieber in einer „Komforthaltung“ und verändern nichts, obwohl, die Erfahrung zeigt: es wird mit jedem Schritt besser! Das Wissen darum und der Mut den nächsten Schritt nach vorn zu tun, bringt uns Lebensperspektiven, die wir nicht für möglich gehalten hätten… tun wir’s?  Ja, aber… ist die beliebteste Ausrede und damit der Beginn einer Demontage unseres eigenen Lebens.  Der erste Schritt ist, wir müssen etwas verändern wollen! Wir können dies gemeinsam im Coaching tun … und zwar JETZT, denn es gibt nur eine wirksame Zeit und das ist JETZT! Wann sind Sie bereit dazu?

Weitere Informationen:

Nach wie vor und immer aktuell ist unser Coaching- und Consulting-Angebot, das wir jederzeit persönlich mit Ihnen abstimmen. Gern unterbreiten wir Ihnen ein persönliches, individuelles Angebot. Wir würden uns freuen, wenn Sie es in Anspruch nehmen, sprechen Sie uns an. Wenn Sie vorher mehr über GS*Coaching und unser Angebot wissen möchten, finden Sie ausreichend Informationen dazu in unseren Menüs.

 Sollte es Fragen geben, die unsere Informationen auf dieser Internetseite nicht beantworten können, sprechen Sie uns bitte an …

… wir antworten auf alle Ihre Fragen!

 

Unsere Ethik im GS*Coaching finden Sie in unserem Leitbild

Zum Besten des Ganzen!

Coaching und Consulting