GS*Coaching-Methoden

Grundlegendes zu den Methoden

Um den meisten Themen des Coachings und der Menschen begegnen zu können, bedarf es eines breiten Spektrums der Methoden, die zur Verfügung stehen. Da der Ansatz des GS*Coachings ganzheitlich ist, müssen auch alle Ebenen betrachet werden, um den „ganzen“ Menschen zu erfassen. Daher sind auch Methoden erforderlich, die in vielen Fällen Grenzen überschreiten (vergl. Leitbild). Dieses breite Spektrum findet u.a. im MUNOVAMUS GS*COACHING Anwendung.

Die Aufteilung der Methoden richtet sich nach den Erfahrungsbereichen des Lebens also

  • körperlich-materiell (hier abgekürzt als ko-ma),
  • geistig-energetisch (abgek. ge-en) und
  • seelisch-informationell (abgek. se-in).

ko-ma: (körperlich-materielle Ebene)

Feng Shui für den uns umgebenden Lebensraum, Tai Chi Chuan für die körperliche Balance und Fokussierung, Körperübungen zur Lockerung, Entspannung und Fitness, erkennen und aktivieren aller sechs Körpersinne

ge-en: (geistig-energetische Ebene)

Enneagramm, TA (Transaktionsanalyse), NLP (Neuro-Linguistische Programmierung), systemische Arbeit (Hellinger), Salutogenese (Antonovsky), NET/CES (Neuro-elektrische Therapie), Biofeedback, Energiearbeit, Prima Sounds, Feng Shui für den optimalen Energiefluss, Orgon zur Stärkung des eigenen Energiepotenzials, Jin Shin Jyutsu, Bio-Rhythmus, aktivieren aller vier Geistessinne.

se-in: (seelisch-informationelle Ebene)

Radionik, Re-Informations-Therapie®, intuitive Kommunikation, Holodynamics/Tracking, Kohärenzarbeit, RPV-Analyse, PUL-Analyse des persönlichen unbewussten Leitmotivs, Symbol-Feng Shui, alte Weisheitssysteme (z.B. Hermetik, I Ging, Tarot u.a.), Meditation, Kontemplation, aktivieren der beiden höchsten Sinne.

Firmen-Analysen und -Consulting führen wir nach der ESVI®-Methode und radionisch durch.

 

Mehr über die einzelnen Methoden erfahren Sie, wenn Sie auf die jeweilig unterstrichene Methode klicken, auch wenn diese nicht separat in der Menüleiste aufgeführt ist!

Coaching und Consulting